Nachhaltige Hochzeit

Nachhaltige Hochzeit

Nachhaltige Hochzeit

Neben der Kernsanierung unseres Hauses, den Umzug von der Stadt aufs Dorf und der Umgewöhnung, die das ganze mit sich bringt, auch noch eine Hochzeitsfeier zu organisieren. Würde ich jetzt im Nachhinein auch keinem mehr empfehlen. Aber manchmal ergibt es sich so im Leben, dass alles zusammenkommt und man das Beste daraus machen muss. 
Meine Planung der Feier hat bereits lange vor der Hochzeit begonnen. Das Kisten packen für den Umzug war perfekt, um bei jedem Teil zu überlegen, könnten wir das für die Hochzeit brauchen? 
Unsere standesamtliche Hochzeit hat im Herbst 2018 stattgefunden, so konnten wir uns nun auf die Feier im großen Kreis vorbereiten.

Bei der Auswahl der Location war es uns sehr wichtig, dass wir alles selbst auswählen und planen können, angefangen beim Buffet, der Auswahl der Getränke und der Dekoration. Wir haben uns für Gut Obermühle in Aachen entschieden. Ein schöner Vierkanthof mit einem großen Saal, einem kleinen Garten und schönem Innenhof – mitten im Nichts gelegen, aber trotzdem gut zu erreichen.
Ich habe ein paar Ideen gesammelt, die unsere Hochzeit ein bisschen nachhaltiger gemacht haben und diese für euch zusammengefasst.

Nachhaltige Hochzeit

Deko leihen oder gebraucht kaufen

In der Hochzeitshochsaison werden im Internet z.B. bei eBay Kleinanzeigen viele gebrauchte Dekosachen angeboten. Holzscheiben, Teelichter, Girlanden, Kerzenhalter – gebt einen Suchbegriff ein und abonniert die Suchergebnisse, dann werden euch immer wieder Artikel vorgeschlagen.
So habe ich preiswert eine ganze Kiste mit Birkenscheiben, Gläser mit Moos für Kerzen und schöne Flaschen für die Blumen bekommen. 

Eine andere Möglichkeit ist es, sich Deko bei Freunden oder der Familie zu leihen. Ich habe alle darum gebeten schöne Flaschen für Vasen oder Einmachgläser für Teelichter zu sammeln.
Oder selber machen?
Aus Konservendosen haben wir ein Dosenwerf-Spiel gebastelt.
Für die Wegweiser haben wir altes Holz von der Baustelle verwendet.
Glasbilderrahmen zum selbst befüllen eignen sich sehr gut für die Tischnummern. Ihr könnt sie dann selbst mit Edding oder einem Kreidestift beschriften. Nach der Hochzeit lässt sich die Schrift wieder entfernen und die Rahmen könnt ihr neu befüllen, wenn die Blüten nicht mehr schön aussehen. Glasbilderrahmen gibt es z.B. bei H&M Home.

Nachhaltige Hochzeit
Wegweiser, aus alten Holzplatten gebaut.
Nachhaltige Hochzeit
Glasbilderrahmen, mit Blättern gefüllt und Kreidestift bemalt.
Nachhaltige Hochzeit
Nachhaltige Hochzeit

Wiederverwendbare Hochzeitsoutfits

Ein weißes Kleid – darüber habe ich mir viele Gedanken gemacht. Trage ich das nach der Hochzeit nochmal? Bei anderen Hochzeiten darf man kann weiß tragen, wann also soll nochmal ein geeigneter Anlass dazu kommen?

Hier gibt es natürlich auch die Möglichkeit ein Kleid gebraucht zu kaufen oder zu leihen. Ich habe mich für einen Zweiteiler entschieden. Ein weißes Spitzenoberteil mit einem roséfarbenen Tüllrock. Beides kann ich in unterschiedlichen Kombinationen nochmal tragen.
Die Outfits haben wir so gewählt, dass wir sie sowohl zu unserer standesamtlichen Hochzeit im Herbst 2018, als auch an unserer Hochzeitsfeier im Sommer 2019 tragen konnten.

Nachhaltige Hochzeit
Nachhaltige Hochzeit
Nachhaltige Hochzeit

Recyclingpapier

Die gesamte Papeterie für die Hochzeit wurde auf Recyclingpapier gedruckt. Das sieht nicht nur schön aus, da es einen leichten Grauton hat, sondern hat im Vergleich zu Frischfaserpapier auch eine gute Ökobilanz. Es verbraucht weniger Wasser und Energie. 
Ein Hauch von Nostalgie gehört zu einer Hochzeit dazu finde ich. Ich liebe es, eine schöne Einladung in der Hand zu halten mit kleinen Details.
Die Danksagungen haben wir digital verschickt. 
Wenn ihr mit der Planung und dem Druck rechtzeitig beginnt, könnt ihr die Einladungen auch persönlich verteilen, z. B. bei der nächsten Familienfeier.

Nachhaltige Hochzeit

Unnötige Geschenkverpackungen vermeiden

Luftballons, Folien, Verpackungsband aus Plastik – das alles sieht immer wunderschön aus, landet aber ein paar Tage nach der Hochzeit im Müll. Darum haben wir uns von den Gästen gewünscht, darauf zu verzichten und waren begeistert, wie sie es umgesetzt haben. Holzkisten, Glasschalen, upgecyclete Kalenderblätter als Verpackung – es waren tolle Ideen dabei und wir können alles davon wiederverwenden. 

Nachhaltige Hochzeit
Wir haben Milchflaschen für Wasser verwendet. Die Flaschen mit Sprudelwasser
habe ich mit einem Edding bemalt.

Sprudelwasser mit dem SodaStream

Eine saudoofe Idee, dachte ich mir kurz vor dem Fest. Wie sollen die Thekenmädels Bier zapfen, Softdrinks abfüllen und zwischendurch auch noch Sprudelwasser für 85 Gäste mit dem SodaStream zubereiten? 
Es hat funktioniert! Wir hatten insgesamt 20 Flaschen für 9 Tische. Jeweils eine für Leitungswasser, eine für Sprudel und zwei als Reserve.

Alternativ solltet ihr zumindestens darauf achten, dass ihr Mehrwegflaschen verwendet.

Nachhaltige Hochzeit
Melonenbowle und Limonade
Nachhaltige Hochzeit
Edelstahlstrohhalme und Leinenservietten
Nachhaltige Hochzeit
Frischkäseröllchen mit Räuchermöhre, lassen sich auch schon ein paar Tage
vor dem Fest vorbereiten.
Nachhaltige Hochzeit

Einwegartikel vermeiden

Servietten aus Leinen, statt aus Papier und Strohhalme aus Edelstahl, Handtücher aus Stoff für das WC – es gibt viele Möglichkeiten Einwegartikel zu ersetzen.
Außerdem haben wir bei den Pfandflaschen für die Softdrinks darauf geachtet, dass es Mehrweg ist. Das Bier war in Glasflaschen und im Fass. 

Den Saft haben wir im Tetrapack gekauft. Das war dann am Ende auch eine Preisfrage. Für mich selbst kaufe ich am liebsten den frischen Saft vom Markt in Glasflaschen, aber zum Mischen von Drinks ist der zu schade. 

Nachhaltige Hochzeit
Glücksrad von Ikea, mit Gewinnen und Nieten beklebt.
Nachhaltige Hochzeit
Nachhaltige Hochzeit
Simon hatte die Idee als Munition Zuckerperlen zu nehmen – auch eine Idee!
Nachhaltige Hochzeit
Buchstaben-Girlande zum selbst zusammenstellen von A little lovely Company
Nachhaltige Hochzeit
Selbst gebastelte Blumenkränze mit Zweigen aus dem Garten und
Blüten aus dem Blumenladen.

Blütenkonfetti

Statt Konfetti aus Papier könnt ihr auch Blätter von Bäumen stanzen oder getrocknete Blüten nehmen.
Reis zu werfen ist bei vielen Standesämter wegen der Ratten verboten. 

Nachhaltige Hochzeit
Hier rechts können sich die Gäste selbst eintragen und Fahrgemeinschaften bilden.

Platz frei im Auto?
Organisiert Fahrgemeinschaften!
Wir hatten eine Info-Pinwand, wo sich die Gäste eintragen konnten, wenn die Abfahrt absehbar ist, andere Gästen können sich dann eintragen, wenn sie mitfahren möchten.
– Name
– Uhrzeit
– Ziel
– Wie viele Personen können mitgenommen werden?

Nachhaltige Hochzeit
Kuchenbuffet mit vielen veganen Kuchen und eine vegane Hochzeitstorte.

Buffetreste einpacken

Bei einem Buffet kann sich jeder Gast so viel nehmen, wie er möchte. Damit lässt sich vermeiden, dass Reste von einem Menü mit vorgegebenen Portionsgrößen übrigbleiben.
Wir haben uns für ein mediterranes Buffet mit ganz vielen vegetarischen und veganen Speisen entschieden, was sehr gut bei den Gästen ankam.
Trotzdem sind viele Speisen übriggeblieben.
Darauf waren wir zum Glück eingestellt. Vor der Feier habe ich allen Familienmitgliedern gesagt, sie sollen sich Dosen mitbringen, um die Reste einzupacken.
Am Ende haben wir die Weckgläser genommen, die vorher als Teelichter/Vasen dienten, um Salat und Grillgemüse zu verstauen. 
Das Essen ließ sich auch ein paar Tage nach dem Fest noch verzehren und einen Teil der Hochzeitstorte werde ich zu besonderen Anlässen nochmal auftauen.
Für die Getränke würde ich euch raten sie auf Kommission zu kaufen und ggf. nach dem Fest zurückzubringen. Für Bierfässer immer den Kassenbeleg aufbewahren, sonst bekommt ihr das Pfandgeld nicht zurück.

Flitterwochen in der Region

Müssen es die Bahamas oder Malediven sein? Gibt es vielleicht auch schöne Orte in den Nachbarländern, die ihr noch nicht kennt?
Wenn ihr eine weite Flugreise plant, schaut, dass ihr so lange wie möglich bleibt, damit sich der Flug auch lohnt.
Auf verschiedenen Seiten z. B. www.atmosfair.de/ könnt ihr euren Co2-Außstoß kompensieren oder Klimaschutzprojekte unterstützen.

Wir hatten keine Flitterwochen, das ist natürlich die umweltschonenste aber nicht gerade die schönste Variante 🙂 

Ich freue mich über eure Anregungen. Denn die nächste Party kommt bestimmt!

Fotos: Einblick Liebe

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar