fbpx
Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

An diesem September-Wochenende feiert die Aachener Kunstroute ihr 20-jähriges Jubiläum. Auch in diesem Jahr präsentieren 49 Galerien, Kunstvereine und Museen den Besuchern die große Vielfalt verschiedener Arbeiten von rund 250 Künstlern.
Station 22 ist Danyi and the dudes, ein Zusammenschluss 10 verschiedener Aachener Künstler, Designer und Kreativer, die ihre Produkte und Arbeiten im Ladenlokal von Illes Strzedulla im Frankenberger Viertel präsentieren. Zum Anlass der Kunstroute habe ich das Schaufenster in der Viktoriastraße zum Thema “Raus in die Natur” gestaltet.

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Mit der Hand ausgeschnittene Drucke, aufgezogen auf stabilen Karton. Die Glasscheibe wurde mit Kreidestiften bemalt. 

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017
Jedes Motiv musste per Hand ausgeschnitten werden.

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017
Hängemotive, wie der Walhai, wurden doppelseitig beklebt.

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017 Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Beim Live zeichnen im schönen Innenhof des Ladenlokals konnten uns die Besucher bei der Arbeit zuschauen. Andere Aktionen an diesem Wochenende war das Live tätowieren auf Leder von der Künstlerin Celine Herzwert.

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017

Schaufenstergestaltung zur Kunstroute 2017Buckelwal, Aquarellmalerei. Als Druck hier erhältlich.

 

Danyi and the dudes – Shop the gallery
Viktoriastraße 86
52066 Aachen

Öffnungszeiten
Freitag 11:00 – 18:30 Uhr
Samstag 11:00 – 17:00 Uhr

www.danyiandthedudes.de
www.facebook.com/danyiandthedudes

 

Anstehende Veranstaltungen
24. und 25. November
Weihnachtsmarkt bei Danyi and the dudes

15. bis 17. Dezember
Weihnachtsmarkt in Burtscheid

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar